Freitag, 19. Mai 2017

Rezensionen zu "Sissi - ein Pony - Leben"

Nicht nur Kinder finden dieses Buch toll:

>>Ich habe das Buch von der Autorin als Rezensionsexemplar erhalten und fand die Geschichte kurzweilig zu lesen. Da ich selbst reite und Pferde halte, konnte ich vieles nachvollziehen was dort stand und die Idee, die Geschichte vom Pony selbst erzählen zu lassen hat etwas.
Allein schon deswegen hebt sich dieses Büchlein von den üblichen Kinderbüchern dieser Art ab, in der die Mensch Pferd Beziehung doch oftmals sehr verklärt wird. Das tut dieses Buch nicht und das erzählende Pony wird nicht über die Gebühr vermenschlicht, was Gefühle etc angeht. So fand ich das Buch erfrischend zu lesen, musste oftmals schmunzeln und kann als Fazit sagen: Ein realistischer Blick auf das Thema Pony, der auch ein wenig für das Tier sensibilisiert und an einigen Punkten die Augen offnet. Ein angenehm unspektakuläres, aber dennoch eindringliches Kinderbuch, dass einmal nicht vorsieht, dass ein völlig ungeübter Reiter bereits nach 3Wochen Training das Turnier gewinnt.
Ich würde dieses Buch Kindern oder auch deren Eltern empfehlen, die sich ein Pony wünschen. Auch allen perdebegeisterten Mädchen und Jungen, die einmal lesen möchten, wie es tatsächlich ablaufen könnte. <<

>>Das Zwiegespräch hat mir als Laien auf dem Gebiet der Pferdehaltung doch sehr die Augen geöffnet, wie viel Verantwortung die Haltung eines solchen Tieres mit sich bringt...darüber sollte man tatsächlich mehrmals nachdenken. Nicht nur finanziell, sondern auch moralisch muss man dem Tier gerecht werden. Die verschiedenen negativen Seiten werden sehr aufschlussreich dargestellt, so dass ich mehrmals beim Lesen die Stirn runzeln musste und mich fragte, wer das einen Tier antun kann.
Das Buch eignet sich für Leser jeden Alters, denke ich. Als Erwachsener wird man eine Hülle an Informationen finden. Und als pferdeverrückter Teenie kann es helfen, um wieder etwas auf den Boden der Tatsachen zu gleiten. Also bevor man ein Pferd kauft, könnte die Lektüre von Sissi schon etwas Verklärtheit und Pferdevernarrtheit vertreiben.
Sehr realistisch, klar und wichtig in der Aussage, aber auch unhaltsam zu lesen. <<

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen